Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
FFC Frankfurt will nicht stolpern

Fußball FFC Frankfurt will nicht stolpern

Mit Respekt, aber auch großem Selbstvertrauen gehen die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt an diesem Donnerstag (15.00 Uhr/Eurosport live) ins Rückspiel der Champions League gegen den kasachischen Meister Kazygurt Schymkent.

Voriger Artikel
Melsungen-Fan mit Fahrrad zum Europacup-Spiel nach Toulouse
Nächster Artikel
FSV und Eintracht Frankfurt spenden 13 846 Euro für Dietmar Roth

Colin Bell.

Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv

Frankfurt/Main. Das Hinspiel in der Runde der besten 32 Teams in der ehemaligen Sowjetrepublik hatte für den deutschen Pokalsieger mit einem enttäuschenden 2:2 geendet. "Wir dürfen kein Gegentor zulassen, wir müssen intelligent spielen und mit offenem Visier. Das Weiterkommen zählt", sagte FFC-Trainer Colin Bell am Mittwoch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170217-99-332952_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen