Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
FFC Frankfurt mit dickem Polster - 5:0 gegen ASD Torres

Fußball FFC Frankfurt mit dickem Polster - 5:0 gegen ASD Torres

Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt haben das Tor zum Viertelfinale in der Champions League weit aufgestoßen. Der deutsche Rekordmeister gewann am Sonntag das Achtelfinal-Hinspiel gegen den italienischen Vizemeister ASD Torres Sassari klar und deutlich mit 5:0 (5:0) und geht mit einem gehörigen Polster am kommenden Mittwoch (15.00 Uhr) ins Rückspiel auf Sardinien.

Frankfurt/Main. Celia Sasic (8., 31. Minute), Kerstin Garefrekes (14.), Veronica Boquete (20.) und Simone Laudehr (45.+1) per Foulelfmeter trafen vor 2320 Zuschauern für den FFC.

Frankfurt bestimmte von Beginn an die Partie gegen den siebenmaligen Meister aus Italien, der über die gesamte Spielzeit keine nennenswerte Torchance herausarbeitete. Der FFC hätte gegen die überforderten Italienerinnen bei konsequenter Ausnutzung der vielen hochkarätigen Tormöglichkeiten noch deutlich höher gewinnen können. Nach dem Wechsel fehlte beim besseren Trainingsspiel die Konzentration.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen