Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
FFC Frankfurt bei Flutlichtpremiere mit 7:0-Kantersieg gegen Freiburg

Fußball FFC Frankfurt bei Flutlichtpremiere mit 7:0-Kantersieg gegen Freiburg

Die Fußballfrauen des 1. FFC Frankfurt haben bei ihrer Premiere unter Flutlicht einen Kantersieg gefeiert und sich für das Achtelfinale in der Champions League warmgeschossen.

Frankfurt/Main. Der hessische Bundesligist gewann am Mittwochabend sein vorgezogenes Punktspiel gegen den SC Freiburg mit 7:0 (4:0). Celia Sasic mit einem Viererpack (1./12./58./75.), Kerstin Garefrekes (38./82.) und Simone Laudehr (4.) schossen vor 1460 Zuschauern im Stadion am Brentanobad die Tore. Durch den Sieg kletterte der FFC zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz hinter Meister VfL Wolfsburg.

Frankfurt stellte gegen die überforderten Breisgauerinnen früh die Weichen auf Sieg. Nach 13 Sekunden nutzte Sasic den ersten Angriff zur Führung. Als ihre Nationalmannschaftskollegin Laudehr nur drei Minuten später nachlegte, war die Partie bereits entschieden. Frankfurt ließ aber nicht locker und überrannte den SC. Die Tore fielen zwangsläufig. Am kommenden Sonntag will der FFC gegen den italienischen Vertreter ASD Torres Calcio (13.00 Uhr/Eurosport) im Achtelfinal-Hinspiel den Grundstein für das Weiterkommen in der Champions League legen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170413-99-64653_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?