Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ex-Nationalspielerin Garefrekes beendet 2016 ihre Karriere

Fußball Ex-Nationalspielerin Garefrekes beendet 2016 ihre Karriere

Ex-Nationalspielerin Kerstin Garefrekes wird ihre Karriere im nächsten Jahr beenden. Dies kündigte die 35-Jährige am Mittwoch nach der letzten Vertragsverlängerung beim Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt bis zum 30. Juni 2016 an.

Voriger Artikel
Skyliners Frankfurt verlängern Vertrag mit Aufbauspieler Klein
Nächster Artikel
Wehen Wiesbaden bangt vor Spiel gegen Kiel um Kevin Schindler

Kerstin Garefrekes wird ihre Karriere 2016 beenden. Foto: Alfred Harder/Archiv

Frankfurt/Main. "Auch wenn ich mich noch immer körperlich und mental fit genug fühle, um auf hohem Niveau zu spielen, ist es an der Zeit, diesen Schritt nicht noch weiter hinauszuzögern", sagte Garefrekes zu ihrem nun feststehenden Rücktrittszeitpunkt. "Schließlich möchte ich nicht eines Tages von meinen Teamkolleginnen gesiezt werden."

Garefrekes spielt derzeit ihre elfte Saison bei den Frankfurterinnen und ist Mannschaftsführerin im Team von Trainer Colin Bell. Die Offensivspielerin absolvierte 130 Länderspiele für Deutschland. 2003 und 2007 wurde sie mit der DFB-Elf Weltmeisterin, 2005 und 2009 Europameisterin. Mit Frankfurt holte sie 2006 und 2008 unter anderem den UEFA-Cup.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Marburger Hallenstadtmeisterschaft (B-Junioren)