Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Ex-Keeper Wiese schaut sich erstmals Wrestling-Kampf an

Fußball Ex-Keeper Wiese schaut sich erstmals Wrestling-Kampf an

Der frühere Fußball-Nationaltorwart Tim Wiese kommt einer möglichen Karriere als Wrestler immer näher. Am Samstag wird sich der 32-Jährige erstmals einen WWE-Kampf in Frankfurt/Main anschauen.

Voriger Artikel
Skyliners Frankfurt mit Kampf zum Erfolg in EuroChallenge
Nächster Artikel
UEFA-Mitgliedsverbände tagen in Frankfurt: "Kein Krisengipfel"

Tim Wiese hat mit Fuball "nichts mehr am Hut".

Quelle: C.Jaspersen/Archiv

Frankfurt/Main. "Sie haben mich eingeladen, damit ich mir das angucken kann. Danach sehen wir weiter, was passiert. Alles ist möglich", sagte Wiese der "Kreiszeitung Syke" (Donnerstag).

Das Interesse beim Veranstalter World Wrestling Entertainment (WWE) wurde offenbar geweckt, weil Wiese seit seinem bislang letzten Bundesliga-Spiel Anfang 2013 ordentlich an Muskelmasse zugelegt hat. Der ehemalige Bremer und Hoffenheimer Profi hatte jüngst betont, dass er mit Fußball "nichts mehr am Hut" habe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Besser Esser Fusilli