Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Eintracht rechnet mit fünf Millionen Euro Verlust

Fußball Eintracht rechnet mit fünf Millionen Euro Verlust

Nach dem Bundesliga-Abstieg rechnet Eintracht Frankfurt in der Saison 2011/12 mit einem weiteren Verlust von mindestens fünf Millionen Euro.

Voriger Artikel
Ariane Friedrich überrascht als Mittelstrecklerin
Nächster Artikel
FSV Frankfurt holt Wjatscheslaw Hleb

Eintracht Frankfurt rechnet mit einem Verlust von rund fünf Millionen Euro.

Frankfurt. Trübe Aussichten für die Eintracht: In der laufenden Saison drohen nach Einschätzung der Vereinsführung Verluste von mindestens fünf Millionen Euro. "Die Einbußen können im schlechten Fall aber auch deutlich höher liegen", sagte Finanzvorstand Thomas Pröckl am Montag auf der Bilanz-Pressekonferenz des hessischen Fußball-Zweitligisten.

Für das Kalenderjahr 2010 hat die Eintracht bereits einen Verlust von gut 3,8 Millionen Euro ausgewiesen, wodurch die Rücklagen auf rund 6,6 Millionen Euro geschrumpft sind. "Es ist für uns eine finanziell schwierige Saison, aber wir müssen uns keine Sorgen um die Lizenz machen", sagte Pröckl.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.