Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Eintracht-Trainer Schaaf plant in Frankfurt Zukunft
Sport Hessen Eintracht-Trainer Schaaf plant in Frankfurt Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 25.06.2014
Trainer Eintracht Frankfurts, Thomas Schaaf. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

"Wir werden die Strukturen durchgehen, den aktuellen Kader besprechen, mögliche Neuzugänge diskutieren", sagte Hübner der "Frankfurter Rundschau" (Mittwoch).

Namen kursieren in der Bankenmetropole reichlich. Nach dem Abgang des ausgeliehenen Joselu steht der Däne Nicklas Bendtner (Arsenal London) wie im vorigen Jahr auf der Liste. Auch der ehemalige Mainzer Adam Szalai (Schalke) soll im Gespräch sein. Zudem steht ein Mittelfeldspieler auf dem Wunschzettel. In der Defensive sehen die Hessen laut Vorstandschef Heribert Bruchhagen keinen Bedarf.

Bisher stehen der Bremer Aleksandar Ignjowski sowie Timothy Chandler und Makoto Hasebe (beide Nürnberg) als Ersatz für die Abgänge Sebastian Jung, Sebastian Rode, Pirmin Schwegler und Joselu fest. Offen ist die Zukunft von Tranquillo Barnetta, den die Hessen gern weiter von Schalke ausleihen würden. Keine Zukunft hat Stefano Celozzi in Frankfurt, auch Jan Rosenthal und Stefan Schröck können sich neue Vereine suchen.

dpa

Anzeige