Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Eintracht Frankfurt verliert 0:3 in Leverkusen

Fußball Eintracht Frankfurt verliert 0:3 in Leverkusen

Bayer Leverkusen bleibt mit dem 3:0 (0:0) gegen die immer stärker abstiegsgefährdete Frankfurter Eintracht auf direktem Kurs Richtung Fußball-Königsklasse. "Joker" Kevin Kampl bei seinem ersten Ballkontakt in der 70. Minute, Julian Brandt fünf Minuten später und Karim Bellarabi (90.) sorgten vor 30 210 Zuschauern für den fünften Bundesliga-Sieg der Werks-Elf in Serie ohne Gegentreffer und die Einstellung des Vereinsrekords.

Voriger Artikel
Darmstadt gewinnt Aufsteiger-Duell gegen Ingolstadt
Nächster Artikel
Polizeieinsatz wegen Eintracht-Fans im Zug nach Leverkusen

Leverkusens Javier Hernandez (l) und Frankfurts David Angel Abraham.

Quelle: Monika Skolimowska

Leverkusen. Mit 51 Punkten ist Bayer vier Spieltage vor dem Saisonende jetzt Tabellendritter. Für die Eintracht wird es bei weiter 27 Zählern und nun schon vier Punkten Differenz auf Relegationsplatz 16 immer schwerer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Besser Esser Fusilli