Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Eintracht Frankfurt muss 20 000 Euro Strafe zahlen

Fußball Eintracht Frankfurt muss 20 000 Euro Strafe zahlen

Eintracht Frankfurt muss wegen Zuschauerverfehlungen 20 000 Euro Geldstrafe bezahlen. Dies urteilte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag.

Frankfurt/Main. Fans des hessischen Bundesligisten hatten in der Partie gegen Hertha BSC am 17. Dezember Feuerzeuge aufs Spielfeld geworfen. Im Spiel bei Bayer Leverkusen nur vier Tage später wurden im Frankfurter Zuschauerblock ein Bengalisches Feuer und zwei Rauchtöpfe entzündet. Die Eintracht hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170217-99-332952_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen