Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
"EM ist fantastisch": Weltmeister Möller glücklich

Fußball "EM ist fantastisch": Weltmeister Möller glücklich

Welt- und Europameister Andreas Möller ist glücklich über seinen neuen Job als Assistenzcoach der ungarischen Nationalmannschaft. "Jetzt noch eine EM als Co-Trainer zu erleben, ist fantastisch", sagte der 48-Jährige der "Bild"-Zeitung (Freitag).

Voriger Artikel
Wehens Sportdirektor Hock vorerst auch Interimstrainer
Nächster Artikel
Skyliners wollen auch FC Bayern schlagen

Andreas Möller.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Budapest. Möller ist seit Oktober Assistent seines früheren Mitspielers Bernd Storck. Gemeinsam führten sie die Ungarn zur Fußball-EM in Frankreich, wo sie in der Gruppe F auf Portugal, Österreich und Island treffen. Der frühere Nationalspieler arbeitete nach dem Ende seiner Spielerkarriere als Trainer bei Viktoria Aschaffenburg und Manager bei Kickers Offenbach, bevor das Angebot aus Ungarn kam. Von seinem Wohnort Bad Homburg aus betreut er nun hauptsächlich die in Deutschland spielenden Profis Szabolcs Huszti (Eintracht Frankfurt), Adam Szalai (Hannover 96) oder Laszlo Kleinheisler (Werder Bremen).

"Wenn ich gewollt hätte, hätte ich das eine oder andere mehr anschieben können", sagte Möller über seine Trainerlaufbahn. "Aber ich bin keiner, der kiloweise Bewerbungen raushaut. Ich habe nicht überall angerufen und mich angeboten." Mit seinem jetzigen Posten "bin ich sehr zufrieden. Einen Karriereplan hatte ich nie im Kopf".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170217-99-332952_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen