Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Dressurreiterin Dorothee Schneider siegt knapp vor Isabell Werth

Pferdesport Dressurreiterin Dorothee Schneider siegt knapp vor Isabell Werth

Dressurreiterin Dorothee Schneider (Framersheim) hat am späten Sonntagabend zum ersten Mal die Grand Prix Kür beim Reitturnier in Wiesbaden gewonnen. Ihren Ritt auf dem Hengst Silvano bewerteten die Richter mit 77,725 Prozent.

Voriger Artikel
Hammerwerferin Betty Heidler steigert Jahresbestweite
Nächster Artikel
Tischtennis-Finale 2015 wieder in Frankfurt

Dressurreiterin Schneider siegte mit Hengst Silvano.

Quelle: F. Kraufmann/ Archiv

Wiesbaden. Damit siegte die 45-Jährige knapp vor Isabell Werth (Rheinberg) mit Harmonie (77,325). Rang drei ging an die 27-jährige Jenny Lang (Karlsruhe) mit Loverboy (75,475).

Am Pfingstmontag steht bei dem Turnier der Grand Prix Special an, bei dem auch der berühmte Dressurhengst Totilas mit seinem Reiter Matthias Rath (Kronberg) an den Start gehen wird.  

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Besser Esser Fusilli