Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Dressur-Hengst Totilas kommt zum Pfingstturnier nach Wiesbaden

Pferdesport Dressur-Hengst Totilas kommt zum Pfingstturnier nach Wiesbaden

Zwei Wochen nach ihrem Comeback im Dressur-Viereck stellen sich Matthias Rath und der 14 Jahre alte Hengst Totilas erstmals auch wieder in Deutschland vor. Der 29-Jährige gab am Donnerstag seine Startzusage für das Pfingstturnier in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Viktoria Berlin erster Pokalgegner von Eintracht Frankfurt
Nächster Artikel
Hessen Kassel empfängt Borussia Dortmund zum Testspiel

Matthias Rath auf Tortilas.

Quelle: Jonas Roosens/Archiv

Wiesbaden. Er wird mit Totilas am Samstag im Grand Prix und am Montag im Grand Prix Special antreten. "Wir freuen uns natürlich riesig. Das ist ein toller Gewinn für unsere Dressur", sagte Isabelle Kettner, die Dressur-Verantwortliche beim ausrichtenden Wiesbadener Reit- und Fahrclub (WRFC).

Nach zweijähriger Pause waren Rath und sein einstmals als Wunderhengst verklärter Totilas bei einem kleineren Turnier im belgischen Kapellen in den Wettkampfsport zurückgekehrt und hatte gegen zweitklassige Konkurrenz zwei Siege eingefahren. Das Paar zeigte sich dabei in sehr guter Verfassung.

In Wiesbaden trifft das Duo aus Kronberg/Taunus auf die fünfmalige Olympiasiegerin Isabell Werth aus Rheinberg und Fabienne Lütkemeier aus Paderborn. Rath strebt in diesem Jahr mit Totilas die Qualifikation für die Weltmeisterschaften im August/September in der Normandie an. Die erste Sichtung steigt Ende Juni im saarländischen Perl-Borg, die zweite Qualifikation ist beim CHIO in Aachen Mitte Juli vorgesehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung