Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Dezimierter FSV ringt Dresden mit 3:2 nieder

Fußball Dezimierter FSV ringt Dresden mit 3:2 nieder

Mit einer fulminanten Aufholjagd hat sich der FSV Frankfurt eine Verschnaufpause im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga verschafft. Die 81 Minuten in Unterzahl spielenden Hessen besiegten den Konkurrenten von der SG Dynamo Dresden mit 3:2 (0:1) und machten damit einen großen Schritt aus dem Tabellenkeller.

Voriger Artikel
Eintracht-Coach Veh bricht Lanze für Zambrano - "Kotzt mich an"
Nächster Artikel
Darmstadt klettert durch 2:1 gegen Regensburg auf Rang zwei

Frankfurts Kauko und Dresdens Dedic im Kampf um den Ball.

Quelle: Christian Klein

Frankfurt/Main. 6229 Zuschauer sahen das Spiel. Ab der neunten Minute hatte der FSV nach einer Notbremse ohne Oumari (Rote Karte) auskommen müssen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.