Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Darmstadts Coach Schuster: Offensivspiel muss effizienter werden

Fußball Darmstadts Coach Schuster: Offensivspiel muss effizienter werden

Nahezu in Bestbesetzung ist Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 in die Rückrunden-Vorbereitung gestartet. Zum Trainingsauftakt am Donnerstag standen Trainer Dirk Schuster bis auf Kapitän Aytac Sulu (Zahnarztbesuch) und Mittelfeldspieler Tobias Kempe (Schambeinprobleme) alle Spieler zur Verfügung.

Voriger Artikel
Eintracht-Profi Russ will 160 000 Euro Strafe bezahlen
Nächster Artikel
Mittelfeldspieler Epstein fällt beim FSV Frankfurt länger aus

Dirk Schuster.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Darmstadt. Neuzugänge seien derzeit nicht geplant, auch wenn man die Augen offen halte, sagte Schuster. Zu dem zuletzt in einigen Medien gehandelten Donis Avdijaj (Schalke 04) habe es keinen Kontakt gegeben.

Mit Blick auf die Vorbereitung sagte der 47 Jahre alte Coach: "Unser Hauptaugenmerk ist dabei, dass wir im Offensiv- und Umschaltspiel effizienter werden." Trotz der starken Hinserie mit Rang drei blieben zunächst 40 Punkte für den Klassenerhalt das Ziel. "Aber wenn uns etwas entgegen läuft, werden wir nicht versuchen, es mit Macht zu verhindern."

Am Samstag spielen die "Lilien" ein Hallenturnier in Frankfurt, dann geht es in die Türkei ins Trainingslager. Dort sollen Gespräche über Vertragsverlängerungen geführt werden, allen voran mit Verteidiger Romain Brégerie und Mittelfeldmann Hanno Behrens. Auch Gespräche über eine Verlängerung seines noch bis 2016 laufenden Kontrakts schloss Schuster nicht aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170413-99-64653_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?