Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Darmstadts Ben-Hatira: Spanien statt Afrika-Cup

Fußball Darmstadts Ben-Hatira: Spanien statt Afrika-Cup

Nach seiner Nicht-Berücksichtigung für den Kader der tunesischen Nationalmannschaft ist Offensivspieler Änis Ben-Hatira am Donnerstag beim SV Darmstadt 98 ins Training eingestiegen.

Voriger Artikel
FSV Frankfurt holt Denis Russ von den Würzburger Kickers
Nächster Artikel
Frankfurt Skyliners verpflichten Flügelspieler Shawn Huff

Darmstadts Änis Ben-Hatira.

Quelle: Marius Becker/Archiv

Darmstadt. Am Freitag soll der 28-Jährige mit der Mannschaft ins einwöchige Trainingslager nach Spanien fliegen. Ebenfalls mit dabei sind dann der langzeitverletzte Angreifer Felix Platte (Operationen an beiden Hüften) und der vereinslose Außenverteidiger Markus Steinhöfer, der auf ein Engagement bei den "Lilien" hofft. Fehlen wird dagegen der Ukrainer Denis Olejnik (Meniskus-OP).

Noch für Donnerstag stand die Teilnahme am Hallenturnier Harder13 Cup in Mannheim auf dem Programm, bei dem auch der 1. FC Kaiserslautern unter seinem neuen Trainer Norbert Meier antrat. Meier war erst Anfang Dezember in Darmstadt freigestellt worden.

Auch im Trainingslager in San Pedro del Pinatar überschneidet sich der Aufenthalt der beiden Teams kurzzeitig. Die "Lilien" haben dort Testspiele gegen Drittligist Preußen Münster (9. Januar) sowie den belgischen Erstligisten KRC Genk (11.) geplant. Am 21. Januar startet das Tabellenschlusslicht mit einem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach in den zweiten Teil der Bundesligasaison.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?