Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Darmstadt 98 verpflichtet Verteidiger Holland endgültig

Fußball Darmstadt 98 verpflichtet Verteidiger Holland endgültig

Bundesliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat den bislang nur ausgeliehenen Linksverteidiger Fabian Holland fest verpflichtet. Nach einem zähen Transferpoker einigten sich die "Lilien" am Sonntag mit seinem bisherigen Verein Hertha BSC über einen endgültigen Wechsel.

Darmstadt. Holland unterschrieb in Darmstadt einen Zweijahresvertrag und sagte danach: "Ich bin sehr glücklich, dass nach dem Hin und Her der vergangenen Wochen nun eine Lösung gefunden worden ist. Ich denke, dass es die beste Entscheidung für mich ist, nach diesem sensationellen Jahr in Darmstadt zu bleiben."

Der 24-Jährige bestritt in der vergangenen Saison 26 Zweitliga-Spiele für den Überraschungs-Aufsteiger, musste danach aber zunächst nach Berlin zurück. Medienberichten zufolge zahlen die "Lilien" zunächst rund 300 000 Euro und im Fall des Klassenerhalts noch einen Nachschlag für den Defensivspieler. "Fabi war ein wichtiger Bestandteil unserer Aufstiegsmannschaft, daher haben wir sehr um seinen Verbleib gekämpft", sagte Trainer Dirk Schuster.

Trotz des Holland-Transfers ist der Aufsteiger noch an einem weiteren Linksverteidiger interessiert. Laut "Sky Sport News HD" steht der beim VfB Stuttgart ausgemusterte Konstantin Rausch kurz vor einem ablösefreien Wechsel nach Darmstadt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung