Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Dank Kapitän Konrad: FSV Frankfurt siegt 1:0 in Duisburg
Sport Hessen Dank Kapitän Konrad: FSV Frankfurt siegt 1:0 in Duisburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 20.09.2015
Duisburger Kingsley Onuegbu und Frankfurter Lukas Gugganig kämpfen um den Ball. Quelle: Roland Weihrauch
Duisburg

Es war sein erstes Tor seit Dezember 2012.

Damit steht der FSV nach sieben Spieltagen auf Rang neun im gesicherten Tabellen-Mittelfeld. Zudem blieben die Frankfurter in der dritten Begegnung auf fremdem Boden ohne Gegentor. "Wir haben etwas glücklich gewonnen", räumte Trainer Tomas Oral in der Pressekonferenz ein. "Wir müssen unsere Chancen noch konsequenter nutzen, aber insgesamt bin ich mit der Mannschaft zufrieden."

Nach einem Querschläger im Anschluss an eine Ecke war Konrad aus fünf Metern zur Stelle und jagte den Ball in der 32. Minute ins Netz. "Das Tor wollte ich unbedingt machen, ich hatte auch genügend Platz dafür", meinte der glückliche Torschütze, der zuletzt auch Kritik wegen seiner Harmlosigkeit vor dem gegnerischen Gehäuse hatte einstecken müssen. Erst vergangene Woche meinte er: "Irgendwann wird der Ball schon reingehen."

Kurz vor seinem Treffer hatte Stanislav Iljutcenko die Führung für die "Zebras" vergeben, als er aus kurzer Entfernung frei zum Kopfball kam, FSV-Keeper André Weis aber auf der Linie parierte. Duisburgs Tim Albutat sah in der Schlussphase noch die Rote Karte, als er Fanol Perdedaj von hinten foulte.

"Den Sieg haben wir uns erarbeitet", meinte Torhüter Weis. "Darauf müssen wir aufbauen und ihn möglichst mit einem Heimsieg am Mittwoch gegen Union Berlin bestätigen."

dpa