Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
DFB schickt WM-Pokal auf Reisen

Fußball DFB schickt WM-Pokal auf Reisen

Der Weltmeister-Pokal geht von heute an auf Reisen - zu insgesamt 63 Amateurvereinen in ganz Deutschland. Die Aktion "Ehrenrunde" hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ins Leben gerufen, die Auftaktveranstaltung mit Präsident Wolfgang Niersbach steht in Frankfurt/Main an.

Voriger Artikel
Springreiter aus Saudi-Arabien siegt in Wiesbaden
Nächster Artikel
Schaaf nennt Rücktrittsgrund: Nicht nachvollziehbare Anschuldigungen

Dreht ab heute eine «Ehrenrunde»: der WM-Pokal.

Quelle: Wolfgang Kumm/Archiv

Frankfurt/Main. Der Pokal gehe nun "dorthin, wo der Erfolg von Brasilien seine Wurzeln hat - an die deutsche Fußballbasis", so der DFB. Insgesamt hatten sich 800 Clubs beworben.

Es sei eine Ehrensache, "dass die Ehrenrunde in Frankfurt startet", sagte Niersbach, "schließlich ist Frankfurt seit 1951 die Heimat des DFB. Und außerdem steht der WM-Pokal seit dem Finale von Rio ja auch hier in der Zentralverwaltung unseres Verbandes."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung