Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
DFB-Akademie: Übergabe des Rennbahn-Geländes verzögert sich

Fußball DFB-Akademie: Übergabe des Rennbahn-Geländes verzögert sich

Der Deutsche Fußball-Bund stößt bei dem geplanten Bau seines Großprojekts DFB-Akademie weiterhin auf hartnäckigen Widerstand. Die Stadt Frankfurt hat zum ersten Mal eingeräumt, dass der vorgesehene Termin für die Übergabe des Rennbahn- Geländes wahrscheinlich nicht zu halten sein wird.

Frankfurt/Main. "Bis zum 1. Januar wird es mit der Übergabe wohl nicht klappen", sagte Sportdezernent Markus Frank der "Bild"-Zeitung (Montag). Der CDU-Politiker betonte aber auch: "Die Beschlusslage ist klar. Mit den Klagen kann die Übergabe nur verzögert werden, nicht aber verhindert."

Der DFB will im Stadtteil Niederrad ein über 100 Millionen Euro teures Leistungszentrum bauen und hat das Galopprennbahn-Gelände in Erbbaurecht für rund 6,8 Millionen Euro erworben. Der Frankfurter Renn-Klub und auch der Betreiber einer Golfanlage auf dem Areal widersetzen sich der Räumung, indem sie gegen die Kündigung ihrer Verträge durch die Stadt klagen. "Wir beide sind die größten Kämpfer. Es gibt auch nächstes Jahr noch Rennen hier", sagte die Vizepräsidentin des Renn-Klubs, Christiane Weil-Daßbach. Die Stadt hatte Anfang November beim Landgericht Frankfurt eine Räumungsklage gegen den Renn-Club und den Golfclub eingereicht.

Ungeachtet dieser Auseinandersetzung hat der DFB am Montag die Verpflichtung von Hockey-Bundestrainer Markus Weise als Leiter Konzeptentwicklung der Akademie bestätigt. "Ich freue mich darauf, bei diesem Jahrhundertprojekt mitarbeiten zu dürfen", sagte Weise.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Besser Esser Fusilli