Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Commerzbank AG verlängert Namensrechte an Frankfurter Stadion

Fußball Commerzbank AG verlängert Namensrechte an Frankfurter Stadion

Die Commerzbank AG hat ihre Namensrechte an der Commerzbank-Arena in Frankfurt/Main für fünf weitere Jahre verlängert. Die unterzeichneten Verträge gelten von diesem Sommer an bis zum Jahr 2020. "Die Vertragsverlängerung ist ein klares Bekenntnis der Commerzbank zur Sportstadt Frankfurt, deren Bürgern und Sportfans", sagte Richard Lips, Leiter der Konzernkommunikation, am Dienstag.

Voriger Artikel
MT Melsungen im EHF-Viertelfinale gegen Skjern Handbold aus Dänemark
Nächster Artikel
Bartusiak kehrt in der Kader der Frauen-Nationalmannschaft zurück

Das Stadion heißt weiterhin Commerzbank-Arena.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Auch die Partnerschaft zum Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt soll weitere fünf Jahre bestehenbleiben.

Die Commerzbank-Arena wurde 2005 vor der Fußball-Weltmeisterschaft erbaut und bietet Platz für rund 49 000 Zuschauer. In den vergangenen zehn Jahren besuchten die Arena über 12,5 Millionen Menschen, mehr als 2000 Veranstaltungen fanden dort seitdem statt. Deutschlandweit zählt der Komplex zu den meist besuchten Stadien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung