Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Bundestrainer Löw gratuliert Ex-DFB-Masseur Adolf Katzenmeier zum 80.

Fußball Bundestrainer Löw gratuliert Ex-DFB-Masseur Adolf Katzenmeier zum 80.

Bundestrainer Joachim Löw hat den früheren DFB-Physiotherapeuten Adolf "Adi" Katzenmeier zu dessen 80. Geburtstag gewürdigt. "Adi war über viele, viele Jahre hinweg bei der Nationalmannschaft die gute Seele", sagte Löw am Mittwoch in Frankfurt auf der Feier des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zum 80. Geburtstag des Masseurs.

Voriger Artikel
Schaaf/Hübner in Japan: "Eintracht genießt hervorragenden Namen"
Nächster Artikel
Frankfurt darf von deutschem Champions-League-Finale träumen

Am 80. Geburtstag bekommt Katzenmeier den Verdienstorden.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Nur wenige Menschen seien in der Mannschaft und im Kreis des DFB-Stabs über Jahre hinweg so beliebt gewesen wie Katzenmeier. Auch das Land Hessen ehrte den Physiotherapeuten. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) verlieh dem Frankfurter den Verdienstorden des Landes.

Katzenmeier war 45 Jahre lang beim DFB der Mann mit den "heilenden Händen" gewesen, bis er sich 2008 von dem Job verabschiedete. Der Masseur betreute die Nationalspieler bei sieben Welt- und acht Europameisterschaften, nachdem er 1963 von Sepp Herberger zum DFB geholt worden und elf Jahre darauf zur DFB-Auswahl gestoßen war. "Kaiser" Franz Beckenbauer hatte ihn kurz vor der WM 1974 empfohlen. Auch 1990 zählte Katzenmeier zum Betreuerteam der Nationalelf - und wurde mit der Mannschaft zum zweiten Mal Weltmeister.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?