Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Beuth fordert vom DFB lückenlose Aufarbeitung
Sport Hessen Beuth fordert vom DFB lückenlose Aufarbeitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 13.11.2015
Hessens Innenminister Peter Beuth. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv
Köln

"Der DFB muss reinen Tisch machen. Im Sinne der Integrität des Sports dürfen strafrechtliche Verjährungsfristen bei der Aufklärung keine Rolle spielen", sagte der CDU-Politiker am Freitag auf der Sportministerkonferenz der Länder (SMK) in Köln.

Beuth betonte, dass der DFB als größter nationaler Sportverband eine große gesellschaftliche Verantwortung trage und durch die Erfolge der Nationalmannschaft auch großes internationales Ansehen genieße. Zu dieser Verantwortung und zur Vorbildfunktion gehöre auch die Pflicht, Fehler einzugestehen, kommentierte Beuth.

Zudem forderten die Länder auf der SMK die internationalen Sportorganisationen auf, wirksame Strategien zur Verhinderung von Manipulation, Betrug und Korruption in ihren Verbandsstrukturen einzuführen und umzusetzen. Sie folgten damit einer gemeinsamen Initiative von Hessen und Nordrhein-Westfalen als Reaktion auf die aktuellen Doping-Skandale in der Leichtathletik.

dpa