Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Aufstiegsspiele: Offenbach gegen Bayern- oder Nordost-Vertreter

Fußball Aufstiegsspiele: Offenbach gegen Bayern- oder Nordost-Vertreter

Sollte Kickers Offenbach am Ende der Saison die Aufstiegsspiele zur 3. Fußball-Liga erreichen, würde der Traditionsverein dort entweder auf den Meister der Regionalliga Nordost oder den Meister der Bayern-Staffel treffen.

Frankfurt/Main. Das ergab die Auslosung am Sonntag in Zwickau. Im Nordosten liefern sich zurzeit der FSV Zwickau und der 1. FC Magdeburg einen Zweikampf um Platz eins. In Bayern haben die Würzburger Kickers sieben Spieltage vor Schluss sechs Punkte Vorsprung auf Bayern München II.

Das Aufstiegsverfahren ist sehr kompliziert. Die Regionalliga Südwest, die die Offenbacher zurzeit mit großem Vorsprung vor dem 1. FC Saarbrücken und SV Elversberg anführen, ist die einzige Staffel, die zwei Vertreter in der Aufstiegsrunde stellen darf. Wer von ihnen gegen den Nordost-Meister oder wer gegen den Bayern-Meister antreten muss, wird erst nach dem letzten Spieltag ausgelost, um eine mögliche Wettbewerbsverzerrung zu verhindern. Die drei Aufstiegsduelle werden dann am 27. und 31. Mai in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die drei Sieger steigen in die 3. Liga auf.

"Wir müssen von Spiel zu Spiel denken. Noch haben wir sieben ausstehende Spiele in der Liga, die wir erfolgreich bestreiten müssen und wollen, um uns für die Aufstiegsspiele zu qualifizieren. Beide Duelle wären sehr interessante Partien mit tollen und schweren Gegnern, doch noch darf und wird dieser Gedanke keine Rolle spielen", sagte Offenbachs Geschäftsführer David Fischer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Besser Esser Fusilli