Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Alex Meier als bester Bundesliga-Torjäger ausgezeichnet

Fußball Alex Meier als bester Bundesliga-Torjäger ausgezeichnet

Alex Meier hat nach dem Bundesliga-Finale die Trophäe als bester Torjäger der Saison erhalten. Der Angreifer von Eintracht Frankfurt schloss die Saison trotz einer Knieverletzung mit 19 Toren ab.

Voriger Artikel
Eintracht-Sieg gegen Bayer: Jubel über Platz 9
Nächster Artikel
Dressurreiterin Isabell Werth gewinnt Grand Prix in Wiesbaden

Der Frankfurter Spieler Alex Meier.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Seinen letzten Treffer hatte er am 25. Spieltag beim 4:0 gegen Paderborn erzielt. In den letzten sieben Spielen konnte er nicht mehr eingesetzt werden. Dennoch verteidigte er seinen Vorsprung - auch weil Bayern Münchens Arjen Robben (17 Tore) wegen Verletzungen ebenfalls im Saisonschlussspurt nicht mehr eingreifen konnte.

Dessen Kollege Robert Lewandowski - im Vorjahr noch Toptorjäger in Diensten von Borussia Dortmund - kam am letzten Bundesliga-Spieltag nur noch auf Tor Nummer 17 und teilt sich Rang zwei mit Robben. Meier ist der dritte Bundesliga-Torschützenkönig der Eintracht nach Anthony Yeboah 1993 und 1994 sowie Jørn Andersen 1990.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Besser Esser Fusilli