Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
2:3 in Kaiserslautern: FSV kassiert fünfte Niederlage in Serie

Fußball 2:3 in Kaiserslautern: FSV kassiert fünfte Niederlage in Serie

Die Negativserie des FSV Frankfurt hält an. Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung kassierte der Tabellen-15. am Sonntag mit 2:3 (2:3) beim 1. FC Kaiserslautern bereits die fünfte Niederlage nacheinander in der 2. Fußball- Bundesliga.

Voriger Artikel
Wehen Wiesbaden nach Sieg gegen Chemnitz auf DFB-Pokal-Kurs
Nächster Artikel
Fulda und Düsseldorf im Tischtennis-Finale

Der FSV unterlag dem FCK in einem torreichen Spiel mit 2:3.

Quelle: Uwe Anspach

Kaiserslautern. Da auch die Konkurrenten aus Dresden und Bielefeld an diesem Spieltag patzten, beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz drei Spieltage vor Schluss weiterhin drei Punkte.

Mathew Leckie brachte den mutigen und im Vergleich zum 0:3 gegen Sandhausen auf gleich fünf Positionen veränderten FSV bereits in der 3. Minute in Führung. Nach zwei Lauterer Treffern durch Florian Dick per Volleyschuss (23.) und Mohamadou Idrissou per Handelfmeter (37.) gelang dem vom FCK ausgeliehenen Andrew Wooten noch einmal postwendend der Ausgleich (38.). Doch kurz vor der Pause traf Markus Karl (45.) erneut für den Aufstiegskandidaten.

In der zweiten Halbzeit verflachte diese anfangs so turbulente Partie immer mehr. Der FCK verwaltete seinen Vorsprung nur noch, der FSV hatte am Ende bei einem Lattenschuss von Michael Görlitz (83.) und zwei weiteren großen Chance für Wooten (84./90.) viel Pech.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?