Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
2:2 - FSV Frankfurt verpasst Sieg im Spitzenspiel in Cottbus

Fußball 2:2 - FSV Frankfurt verpasst Sieg im Spitzenspiel in Cottbus

Der FSV Frankfurt hat den Sprung an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga nur um wenige Sekunden verpasst. Die Überraschungsmannschaft der Saison kassierte am Freitagabend beim 2:2 (1:0) im Spitzenspiel bei Energie Cottbus erst in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer durch Boubacar Sanogo (90.+1).

Voriger Artikel
Skyliners-Geschäftsführer Wöbke: "Haben den Anschluss verloren"
Nächster Artikel
Karlsruher SC vergibt Elfmeter und damit den Sieg in Offenbach

Hünemeier (vorne) und Bambara beim zusammenprall.

Quelle: Thomas Eisenhuth

Cottbus. Michael Görlitz (45.) und Tim Heubach (86.) hatten den FSV zweimal in Führung gebracht. Marc Andre Kruska glich für den Tabellenzweiten in der 51. Minute zum ersten Mal aus.

Cottbus war in dieser dramatischen Partie vor 10.653 Zuschauern gleich zu Beginn und vor allem in der zweiten Halbzeit die überlegene Mannschaft. Sanogo traf aber zunächst nur den Pfosten (6.). Die Frankfurter ließen Energie lange Zeit kommen, kämpften sich dann aber immer besser hinein in die Partie. Görlitz' Tor nach einer Flanke von Nils Teixeira war zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient.

Möhlmann hatte seine Mannschaft defensiver aufgestellt als zuvor beim 1:0-Sieg gegen Aue. Marc Heitmeier kam für Odise Roshi neu ins Team, zudem profitierte der lange verletzte Gledson in der Abwehr vom Ausfall Björn Schlickes (Muskelriss) und feierte sein Saisondebüt.

Nach der Pause geriet der FSV unter Druck. Kruska gelang schnell der Ausgleich für die Gastgeber, danach drängte Cottbus auf den Siegtreffer. 18 Minuten vor Schluss hatten die Frankfurter zunächst Pech, als sie für ein Foul an Zafer Yelen keinen Elfmeter bekamen. Dann köpfte Heubach mit seinem ersten Profitor überraschend das 2:1. Sanogo verhinderte den Sprung an die Tabellenspitze aber doch noch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau