Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Messi zahlt angeblich Steuermillionen nach
Sport Fußball Messi zahlt angeblich Steuermillionen nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 24.06.2013
Die spanische Justiz ermittelt gegen Lionel Messi und dessen Vater Jorge Horacio Messi wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Quelle: dpa
Barcelona

Fußballstar Lionel Messi soll nach Informationen der Zeitung „La Vanguardia“ dem spanischen Finanzamt Steuern in Höhe von zehn Millionen Euro nachgezahlt haben. Der Torjäger des FC Barcelona habe ergänzende Steuererklärungen für die Jahre 2010 sowie 2011 abgegeben und die Summe in den vergangenen Tagen eingezahlt, berichtete das Blatt am Montag. Die angesehene Zeitung berief sich auf Informationen aus gut unterrichteten Kreisen. Die spanische Justiz ermittelt gegen den Weltfußballer, der am Montag 25 Jahre alt wurde, und gegen dessen Vater Jorge Horacio Messi wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Die Argentinier sollen in den Jahren 2007, 2008 und 2009 dem Fiskus insgesamt 4,1 Millionen Euro vorenthalten haben. Die Justiz gab zu verstehen, dass die Ermittlungen auf die Jahre 2010 und 2011 ausgeweitet werden könnten.

Die freiwillige Steuernachzahlung für 2010 und 2011 könne bedeuten, dass Messi versuche, auch für die Zeit von 2007 bis 2009 eine einvernehmliche Lösung mit dem Finanzamt zu finden, berichtete die in Barcelona erscheinende Zeitung. Die Justiz hatte in der vorigen Woche offiziell Ermittlungen gegen Messi und dessen Vater aufgenommen. Das Messi-Lager wies den Vorwurf der Steuerhinterziehung zurück.

dpa/frs

Fußball Guardiola übernimmt in München - „Guten Tag, grüß Gott“

„Pep“ ist da: Der neue Trainer des FC Bayern ist in München angekommen. Bei seiner offiziellen Vorstellung in der Allianz Arena zeigte er sich beeindruckt von seinem neuen Arbeitgeber. Und begrüßte die Anwesenden standesgemäß: „Guten Tag, grüß Gott.“

24.06.2013
Fußball „Kuhlage vs. Hardeland“ - Traumtore für den guten Zweck

Zehn Tore und ein Elfmeterschießen als krönender Abschluss, dazu reichlich Stars aus Sport und Unterhaltung: Keine Frage, die Fußballfans im Rudolf-Kalweit-Stadion in Bischofshol kamen Sonntagnachmittag beim Benefizspiel „Kuhlage vs. Hardeland“ auf ihre Kosten.

Christian Purbs 23.06.2013
Fußball Neuzugang Perthel präsentiert - Braunschweig startet Training vor 3000 Fans

Mit Neuzugang Timo Perthel ist Aufsteiger Eintracht Braunschweig in seine 21. Bundesligasaison gestartet. Der deutsche Meister von 1967 präsentierte den 24 Jahre alten Mittelfeldspieler am Sonntag beim offiziellen Trainingsbeginn vor gut 3000 Zuschauern im Eintracht-Stadion als vierten neuen Spieler

23.06.2013