Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Sorgen um Friedel Rausch
Sport Fußball Sorgen um Friedel Rausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 26.02.2015
Friedel Rausch. Quelle: dpa/Archiv

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Friedel Rausch liegt nach einem Kreislauf-Zusammenbruch seit Sonntag in einem Krankenhaus in Luzern. Das bestätigte seine Ehefrau Marlies der Bild-Zeitung. "Er braucht jetzt absolute Ruhe. Es wird genau gecheckt, was die Ursachen sind", sagte sie.

Am Freitag wird der Ex-Coach von Schalke 04, Eintracht Frankfurt, Borussia Mönchengladbach, dem 1. FC Kaiserslautern und 1. FC Nürnberg 75 Jahre alt. Mit der Eintracht feierte Rausch, der bereits zwei Herzinfarkte und eine Lungenembolie erlitten hatte, 1980 den Sieg im UEFA-Cup. Seine letzte Trainerstation war der Schweizer Erstligist FC Luzern (bis 2006). Die Familie Rausch lebt im Luzerner Ortsteil Horw am Vierwaldstättersee.

sid

Fußball Entschädigungen für WM 2022 - Bundesliga kündigt Allianz mit England an

Der deutsche Ligaverbandspräsident Reinhard Rauball hat eine Allianz mit der englische Premier League angekündigt, um im Streit mit der Fifa um Entschädigungen wegen der Winter-Weltmeisterschaft 2022 in Katar zu erreichen.

26.02.2015

"Warum nicht?" FC-Bayern-Star Franck Ribéry liebäugelt mit der deutschen Staatsbürgerschaft. Kein Zurück gibt es für Europas Fußballer des Jahres von 2013 in jedem Fall in die französische Nationalmannschaft. "Das alles ist endgültig vorbei", sagt Ribéry im Interview.

26.02.2015

Arsenal steht in der Champions League nach dem 1:3 gegen AS Monaco vor dem Aus. Abwehrchef Per Mertesacker bekommt nach einer dürftigen Leistung ordentlich auf die Ohren. Aber der Fürst ist begeistert.

26.02.2015