Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Schon fast 2500 Schweinegrippe-Fälle in Deutschland

H1N1 Schon fast 2500 Schweinegrippe-Fälle in Deutschland

Die Schweinegrippe breitet sich in Deutschland rasant aus. Innerhalb eines Tages stieg die Zahl der gemeldeten Infektionen um 637 auf 2455 Fälle, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag auf seiner Internetseite mitteilte.

Voriger Artikel
Stuttgart im Finale des Blitzturniers auf Schalke
Nächster Artikel
Borowski: Wieder Kandidat für Nationalelf

Die Zahl der gemeldeten Schweinegrippe-Infektionen ist auf mehr als 2400 gestiegen.

Quelle: Rainer Surrey

Allein 528 der Neuinfektionen wurden demnach bei Reiserückkehrern diagnostiziert, vor allem bei wieder in Deutschland eingetroffenen Spanien-Urlaubern.

Mit 943 Schweinegrippen-Fällen wurden die bei weitem meisten Infektionen aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen gemeldet, gefolgt von Niedersachsen mit 516, Baden-Württemberg mit 249 und Bayern mit 224 Fällen. In allen anderen Ländern liegt die Zahl der bestätigten Infektionen unter 100.

Die neuen Zahlen geben laut RKI den Stand vom Mittwochnachmittag wieder, am Dienstagnachmittag hatte die Zahl der Infektionen noch bei 1818 gelegen. Ein kleinerer Teil des Anstiegs ist den Experten zufolge auf eine technische Umstellung zurückzuführen, wonach auch Erkrankungen von Menschen neu ausgewiesen werden, bei denen keine Labordiagnose vorgenommen wurde, die aber Kontakt zu anderen laborbestätigten Erkrankten hatten.

afp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fußball
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170810-99-590624_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Bali wird zum Ziel digitaler Nomaden