Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Bundesligisten wollen Vorteile im DFB-Pokal
Sport Fußball Bundesligisten wollen Vorteile im DFB-Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 12.02.2016
Laut einem Plan sollen die Bundesligisten künftig später in den DFB-Pokal einsteigen. Quelle: dpa/Symbolbild
Frankfurt

Wie die "Bild" am Freitag berichtet, soll allen Profi-Vereinen ein 16-seitiges Papier mit dem Titel "Zukünftige strategische Ausrichtung der Bundesliga" vorliegen. Darin wird mit Blick auf einen neuen TV-Vertrag unter anderem eine Neuverteilung der Fernsehgelder diskutiert. Dabei könnte die 2. Liga weniger partizipieren als bisher. Für den nationalen Pokal werden Szenarien mit einem späteren Einstieg der Erstligisten und Europapokal-Teilnehmer angeregt.

"Dieses Papier ist lediglich Ergebnis eines Meinungsaustausches von 16 Bundesligisten", sagte Peter Peters, Vorstandsmitglied beim FC Schalke 04 und Vize-Präsident des Ligaverbandes, der "Bild" und betonte: "Grundsätzlich machen wir uns immer Gedanken, wie wir mit Blick auf die anderen internationalen Topligen wettbewerbsfähig bleiben können". Tags zuvor hatte die DFL mitgeteilt, dass sie die Einführung des Videobeweises in der Bundesliga unterstützen werde.

dpa

Anhänger von Borussia Dortmund protestieren beim DFB-Pokalspiel in Stuttgart gegen die Ticketpreise – und in Liverpool verlassen 10.000 Zuschauer die Arena.

10.02.2016

Auf Pierre-Emerick Aubameyang ist auch im Pokal Verlass: Angeführt von seinem erneut überragenden Top-Torjäger hat Borussia Dortmund zum dritten Mal nacheinander das Halbfinale des DFB-Pokals erreicht. 

09.02.2016
Fußball Bremen gewinnt in Leverkusen - Bayers Pokal-Trauma

Sechstes Pokal-Duell, sechster Sieg. Die Werder-Fans hatten nach dem Bundesliga-Frust wieder Grund zum Jubeln. Bremen gewinnt in Leverkusen und zieht ins Halbfinale um den DFB-Pokal ein. Zwei Referee-Entscheidungen sorgen für Bayer-Unmut.

09.02.2016