Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Khedira und Real Madird über Vertrag einig?
Sport Fußball Khedira und Real Madird über Vertrag einig?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 16.07.2010
Bald im Real-Trikot? Sami Khedira. Quelle: dpa

Die widersprüchlichen Meldungen im Fall Sami Khedira nehmen kein Ende. Wie die spanische Sporttageszeitung „Marca“ am Freitag meldete, hat sich der Fußball-Nationalspieler mit Real Madrid auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt. Khediras Arbeitgeber VfB Stuttgart erklärte dagegen erneut, dass er von einem Abgang seines Eigengewächses in Richtung des spanischen Vize-Meisters nichts wisse. „Für den VfB gibt es keinen neuen Stand“, sagte Vereinssprecher Oliver Schraft der Nachrichtenagentur dpa. „Es gibt nach wie vor keinen Kontakt zu Real Madrid.“

Laut „Marca“ soll Khedira, der bei der Weltmeisterschaft mit starken Leistungen auftrumpfte, bei Real künftig ein Jahresgehalt von zwei Millionen Euro netto zuzüglich Prämien beziehen. Zudem schreibt das Real nahestehende Blatt, dass die Madrilenen für den 23-Jährigen zunächst eine Ablöse in Höhe von acht Millionen Euro geboten hätten. Der VfB, wo Khediras Vertrag bis 30. Juni 2011 läuft, hätte jedoch 15 Millionen Euro verlangt. Daher könnte die Transferentschädigung letzten Endes bei etwa zwölf Millionen liegen. Die Stuttgarter wissen nach eigenen Angaben jedoch nichts von entsprechenden Verhandlungen.

Laut der ebenfalls in Madrid erscheinenden Zeitung „As“ war Khedira mit seinem Berater Jörg Neubauer am Mittwoch in Madrid. Sie seien im Hotel Mirasierra Suites untergebracht gewesen, meldete das Blatt am Freitag. Dort kommt das Real-Team um Superstar Cristiano Ronaldo sonst vor seinen Spielen zusammen.

Neubauer hatte ein Treffen mit den „Königlichen“ am Donnerstag jedoch bestritten. „Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt keinen persönlichen Kontakt zu Real Madrid“, hatte er auf „sport1.de“ erklärt. Zum angeblichen Aufenthalt des VfB-Profis in Madrid sagte der Berater: „Das ist Unsinn.“

dpa

Mehr zum Thema

Ohne die 13 WM-Teilnehmer hat Trainer Louis van Gaal beim FC Bayern München die zweite Phase der Saisonvorbereitung gestartet.

15.07.2010
Fußball Wechselgerücht - Holt Wolfsburg Diego?

Er war der Publikumsliebling in Bremen dann wechselte er zu Juventus Turin. Jetzt hat der VfL Wolfsburg Interesse am Brasilianer Diego. Der 25-jährige soll bei den Italienern nicht glücklich sein, von daher ist ein Transfer nicht auszuschließen.

12.07.2010

Bayern München und der VfL Wolfsburg bestreiten am 20. August (20.30 Uhr) das Eröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga. Hannover 96 empfängt Eintracht Frankfurt.

05.07.2010

Fünf Wochen vor dem Bundesliga-Start ist viel Bewegung auf dem Transfermarkt. Insgesamt verpflichteten die 18 Vereine schon rund 150 Spieler. Prominente Rückkehrer wie Michael Ballack oder Christoph Metzelder kamen ablösefrei. Wolfsburg investierte am meisten Geld.

15.07.2010

Ohne die 13 WM-Teilnehmer hat Trainer Louis van Gaal beim FC Bayern München die zweite Phase der Saisonvorbereitung gestartet.

15.07.2010

Argentiniens Nationaltrainer Diego Maradona soll trotz des enttäuschenden Abschneidens der Gauchos bei der WM in Südafrika die Nationalelf auch bei der nächsten Weltmeisterschaft 2014 leiten.

15.07.2010