Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Kempter vom DFB aus Spielbetrieb genommen
Sport Fußball Kempter vom DFB aus Spielbetrieb genommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 30.07.2010
Der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Michael Kempter Quelle: dpa (Archiv)

Nach Absprache zwischen Herbert Fandel, dem Leiter der DFB- Schiedsrichterkommission, und Lutz-Michael Fröhlich, Abteilungsleiter Schiedsrichter, soll dadurch gewährleistet werden, dass „der Fall mit der nötigen Ruhe möglichst schnell aufgearbeitet werden kann“, hieß es in der DFB-Pressemitteilung.

Kempter war am Sonnabend als Leiter der Drittliga-Partie zwischen dem SV Sandhauen und Kickers Offenbach vorgesehen, doch der Unparteiische muss jetzt erstmal zuschauen. Wann oder ob er wieder pfeifen darf, ist ungewiss. Kempter droht ein frühes Ende seiner Karriere.

Der 27-Jährige hatte Amerell zu Jahresbeginn vorgeworfen, ihn sexuell belästigt zu haben. Amerell bestreitet dies und war am 12. Februar von all seinen DFB-Ämtern zurückgetreten. In der vergangenen Woche hat er vor dem Landgericht Hechingen eine Schadensersatzklage gegen Kempter eingereicht. Als Streitwert wurden von Amerells Anwalt Jürgen Langer 150 000 Euro angesetzt.

dpa

Gerüchte und Meldungen über den bevorstehenden Wechsel von Fußball-Nationalspieler Sami Khedira vom VfB Stuttgart zu Real Madrid gab es schon seit Wochen. Am Freitag hat Khedira nun beim spanischen Rekordmeister unterschreiben.

30.07.2010

Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes Theo Zwanziger hat einem Zeitungsbericht zufolge die Entscheidung getroffen, zur Wiederwahl für eine weitere Amtszeit als Präsident anzutreten.

30.07.2010

Die U20-Fußballerinnen greifen bei der Heim-WM nach dem Titel. Im Halbfinale bezwangen die Mädels in Bochum die überforderten Südkoreanerinnen mit 5:1. Im Endspiel am Sonntag in Bielefeld geht es nun gegen die Elf aus Nigeria.

30.07.2010