Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Hitzfeld: "Der BVB wird Bayern jagen"
Sport Fußball Hitzfeld: "Der BVB wird Bayern jagen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:40 19.08.2016
Meistertrainer Ottmar Hitzfeld ist von den Qualitäten des BVB überzeugt. Quelle: Peter Klaunzer/dpa
Dortmund

Der ehemalige Bayern- und BVB-Trainer, der mit beiden Klubs die Champions League gewann, fügte hinzu: "Der BVB wird Bayern jagen. Sie haben sehr kluge Transfers getätigt." Zum Wechsel von Mario Götze zurück nach Dortmund sagte Hitzfeld: "Die Fans werden noch viel Spaß an Mario Götze haben."

Lobende Worte fand Hitzfeld auch für Münchens neuen Trainer Carlo Ancelotti, der Pep Guardiola im Amt beerbt. "Für Guardiola war es das Wichtigste, seine Fußballphilosophie durchzusetzen. Bei Ancelotti spielt der Teamgeist wieder eine größere Rolle", sagte Hitzfeld dem RND.

Mit Blick auf den Europapokal hegt der 67-Jährige hohe Erwartungen an die Klubs aus der englischen Premier League. "Mir ist es ein Rätsel, warum englische Mannschaften international die Erwartungen nicht erfüllt haben", sagte Hitzfeld. "Doch ich bin mir sicher, dass die Engländer international angreifen werden – gerade jetzt mit Pep Guardiola bei Manchester City, José Mourinho bei Manchester United und Jürgen Klopp beim FC Liverpool."

RND

Nationalspieler Mario Gomez kehrt in die Bundesliga zurück: Der VfL Wolfsburg hat den Stürmer verpflichtet. Die Ablösesumme soll sieben Millionen Euro betragen.

17.08.2016

Eklat im schwedischen Fußball: Ein live im TV übertragenes Erstliga-Spiel muss kurz vor Spielende abgebrochen werden, nachdem ein Hooligan den Gäste-Torhüter auf dem Platz zu Boden schlägt. Danach versuchen mehrere Spieler den Hooligan zu attackieren.

16.08.2016

Der Nationalspieler Lukas Podolski verkündete am Montag bei Facebook seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft. Er werde ab sofort nicht mehr für die DFB-Elf spielen.

15.08.2016