Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Rekordtransfer um De Bruyne perfekt
Sport Fußball Rekordtransfer um De Bruyne perfekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 30.08.2015
Bald bei Manchester City zu sehen: Kevin De Bruyne. Quelle: dpa
Wolfsburg

So viel Geld war bislang noch nie in der Bundesliga-Historie für einen Spieler bezahlt worden. Damit geht ein wochenlanger Poker um den besten Spieler der vergangenen Saison zu Ende. Mit 31 Scorerpunkten war der 24-Jährige Garant für eine erfolgreiche Saison des VfL, die mit Vizemeisterschaft und dem Pokalsieg gekrönt wurde.

Eigentlich hatte der VfL das Gehalt De Bruynes deutlich anheben und mit dem Belgier in dieser Saison Rekordmeister Bayern München angreifen wollen.  Ein Teil des Geldes wurde bereits in die Verpflichtung von Bayern Münchens Innenverteidiger Dante investiert. Zudem soll Julian Draxler von Schalke 04 kommen. Im Gespräch ist eine Ablösesumme in Höhe von run 35 Millionen Euro. Allerdings wollen die Schalker erst zustimmen, sobald sie Ersatz für den Weltmeister gefunden haben.

dpa

Fußball 3:0 gegen Leverkusen - Bayern siegen klar im Topspiel

Der FC Bayern München hat gegen Bayer 04 Leverkusen seine erste große Saisonprüfung in der Fußball-Bundesliga gemeistert. In seinem 200. Erstligaspiel avancierte Jubilar Thomas Müller beim 3:0 (1:0)-Heimsieg des deutschen Rekordmeisters mit seinen Liga-Treffern 75 und 76 zum spielentscheidenden Mann in der Münchner Arena.

29.08.2015
Fußball 3. Bundesliga-Spieltag - Fehlstart für den VfB Stuttgart

Für Stuttgart ist der Fehlstart perfekt. Die Schwaben kassierten am Samstag beim 1:4 gegen Frankfurt die dritte Niederlage im dritten Spiel. Dagegen hat sich der 1. FC Köln zumindest für wenige Stunden durch ein 2:1 gegen den HSV auf den zweiten Platz vorgeschoben.

29.08.2015

Für zusammen knapp 100 Millionen Euro sollen Kevin De Bruyne und Ivan Perisic den VfL Wolfsburg verlassen. Bis Montag dürfte beim Vizemeister noch einiges passieren. Zur Zeit gibt es die wildesten Gerüchte über mögliche Zugänge.

29.08.2015