Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Eintracht Braunschweig feiert vorzeitigen Aufstieg in die 2. Liga
Sport Fußball Eintracht Braunschweig feiert vorzeitigen Aufstieg in die 2. Liga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 10.04.2011
Quelle: dpa (Symbolbild)

Denn mit 73 Punkten nach 32. Spieltagen und einem Vorsprung von 20 Zählern auf den Dritten Offenbach ist die Eintracht nicht mehr von einem der beiden Aufstiegsplätze zu verdrängen. Karim Bellarabi krönte mit seinem Treffer in der sechsten Minute die überragende Saison der „Löwen“. Auch Verfolger Hansa Rostock fehlt nur noch ein Zähler für den direkten Wiederaufstieg.

Ausgerechnet Bellarabi, der am Mittwoch im Heimspiel gegen Bremen (1:2) aus disziplinarischen Gründen noch suspendiert worden war, ließ sein Team jubeln. Nach Balleroberung im Mittelfeld hämmerte der U-20-Nationalspieler das Leder von der Strafraumgrenze aus unhaltbar ins Tor. Erst nach einer halben Stunde konnten sich die Hachinger aus der Umklammerung der Gäste lösen und setzten diese immer mehr unter Druck. Nach der Pause drängte die SpVgg auf den schnellen Ausgleich und es entwickelte sich ein packendes Duell. Das Tor zum 2:0 durch Dominick Kumbela wurde wegen vermeintlichen Abseits nicht anerkannt. Braunschweig stemmte sich mit aller Macht gegen die Offensiv-Bemühungen der Gastgeber. Und das mit Erfolg: Nach dem Abpfiff gab es bei den Spielern und den rund 1000 mitgereisten Fans kein Halten mehr.

dpa

Gleich nach der Beurlaubung von Louis van Gaal hat Uli Hoeneß mit dem Trainer abgerechnet. Statt durchs „große Tor“ musste van Gaal durch den Hinterausgang raus. Jetzt soll sein bisheriger Assistent Andries Jonker den FC Bayern retten - und wieder „Spaß“ bringen.

10.04.2011
Fußball Vierter Platz hinter Hannover 96 - FC Bayern trennt sich von van Gaal

Er wollte den FC Bayern München am Ende der Saison erhobenen Hauptes durch die Vordertür verlassen, hatte Louis van Gaal gesagt. Nachdem seine Mannschaft jedoch in dieser Saison sämtliche Titelchancen verspielt hat und hinter Hannover 96 nur den vierten Platz belegt, soll die Klubführung den Holländer nun vorzeitig entlassen haben.

10.04.2011

Kaiserslautern auf dem Weg aus dem Tabellenkeller: Durch einen Doppelpack von Srdjan Lakic hat der FC Kaiserlautern auswärts gegen den VfB Stuttgart gewonnen. Die Stuttgarter verpassten das Spiel für sich zu entscheiden und vergaben eine 2:1-Führung.

09.04.2011