Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Vorfreude auf den nächsten Volltreffer
Sport Fußball Vorfreude auf den nächsten Volltreffer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 04.02.2015
Von Heiko Rehberg
Auf dem Sportplatz des Heeßeler SV wird bei der HAZ-Fielmann-Fußballschule vom 8. bis 10. April wieder genau gezielt. Foto: zN (Archiv) Quelle: Ulrich zur Nieden
Hannover

Über dieses Lob haben wir uns gefreut. Vergangene Woche, beim Neujahrsempfang von Hannover 96 in Großburgwedel, stellte die Fußballschule des Bundesligisten ihr Programm vor, und Marko Kresic, deren Leiter, lobte in diesem Zusammenhang die HAZ-Fielmann-Fußballschule. Schön zu hören. Als wir 2009 die HAZ-Fielmann-Fußballschule beim Heeßeler SV ins Leben gerufen haben, waren wir eigentlich sicher, dass das eine gute Idee sein müsste. Eigentlich. Aber wie viele Jungen und Mädchen würden sich tatsächlich bewerben?

Als dann beim ersten Mal mehr als 500 Postkarten und Fax-Zuschriften in der Sportredaktion eintrudelten, war die Freude bei uns und beim Trainerteam um den Sportlichen Leiter Thomas Joedecke groß - und ist es immer wieder aufs Neue. „Wir sind stolz, dass es eine Erfolgsgeschichte geworden ist“, sagt der Burgdorfer Joedecke, der bei 96 die Nachwuchsschule mit aufgebaut hat: „Auch für uns Trainer sind es besondere Tage.“

Dank der Unterstützung von Fielmann geht die Fußballschule nun in ihr siebtes Jahr und startet vom 8. bis 10. April. Die drei Tage in den Osterferien werden die 19. Auflage der HAZ-Fielmann-Fußballschule sein, dieses Jahr folgen noch der beliebte Torwarttag mit 96-Pokalheld und Torhütertrainer Jörg Sievers (Termin steht noch nicht fest), ein Sommercamp (27. bis 29. Juli) und anders als im Vorjahr auch wieder ein Herbstcamp (19. bis 21. Oktober). „Wir sind von der Idee und der Umsetzung begeistert und setzen die Zusammenarbeit gerne fort“, sagt Rafael Schindler vom Optikunternehmen Fielmann.

Am bewährten Konzept haben wir nichts verändert. Platz ist für 60 Jungen und Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren, auch der große Unterschied zu anderen Fußballschulen bleibt: Die Teilnahme bei uns kostet keinen Cent. Und auch im April bekommen unsere 60 Fußballschüler für die Tage auf der schönen Sportanlage des Heeßeler SV eine komplette Markenausrüstung mit Ball, die sie behalten dürfen. Das Trikot wird wie immer extra für die Veranstaltung angefertigt, Design und Farbe werden noch nicht verraten.

Fußball Schürrle-Vorstellung in Wolfsburg - „Ich bin voller Tatendrang“

Mit Weltmeister Schürrle gibt sich der VfL Wolfsburg nicht zufrieden. Bei der Vorstellung des Rekordtransfers kündigt Sportchef Allofs noch mehr und höhere Investitionen an. Schürrle hat "unheimlich große Lust", wieder Fußball spielen zu können.

05.02.2015

Fußball-Profi Pierre-Michel Lasogga fällt schon wieder aus. Der verletzungsanfällige Angreifer zog sich erneut eine Zerrung im rechten Oberschenkel zu und wird dem Hamburger SV mindestens zehn Tage fehlen. Dies ergab eine Kernspintomographie, wie der norddeutsche Bundesligist am Dienstag mitteilte.

03.02.2015

Mit einer Laufeinheit hat am Dienstag das Engagement von Fußball-Weltmeister André Schürrle beim VfL Wolfsburg begonnen. Rund 16 Stunden nach der Einigung zwischen dem Bundesligisten und dem FC Chelsea absolvierte der 24 Jahre alte Flügelstürmer seine erstes Training in Wolfsburg.

03.02.2015