Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball DFL plant Bundesliga-Spiele am Montagabend
Sport Fußball DFL plant Bundesliga-Spiele am Montagabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 03.07.2015
Ab 2017 soll es in der Fußball-Bundesliga nach Vorstellungen der DFL Spiele am Montagabend geben. Quelle: dpa (Symbolbild)
Frankfurt/Main

Dies geht aus dem ersten Vorschlag für die Vergabe der Bundesliga-Medienrechte hervor, den die DFL dem Bundeskartellamt vorgelegt hat.

Ferner sollen statt bisher sechs künftig acht Live-Pakete vergeben werden. Das Recht zur Live-Übertragung im Free-TV soll dabei weiterhin für das Saisoneröffnungsspiel, das letzte Hinrundenspiel am 17. Spieltag und das Rückrundeneröffnungsspiel in der Bundesliga sowie die beiden Relegationsspiele und den Supercup gelten. Die offiziellen Unterlagen sollen im Januar 2016 an interessierte Bieter verschickt werden.

Die Rechtevergabe ist im April des kommenden Jahres geplant. "Gemäß der gängigen Praxis führt das Bundeskartellamt, wie uns bekannt, derzeit eine Marktbefragung durch. Im Anschluss an diese Prüfung werden wir in enger Abstimmung mit dem Bundeskartellamt das finale Ausschreibungsmodell erstellen", teilte die DFL am Freitag auf dpa-Anfrage mit.

dpa

Die deutschen Fußballerinnen bestreiten das Spiel um Platz drei bei der Weltmeisterschaft in Kanada am Sonnabend (22 Uhr MESZ/ARD) in Edmonton gegen England. Die "Lionesses" unterlagen am Mittwoch im zweiten Halbfinale Titelverteidiger Japan durch ein Eigentor in der Nachspielzeit mit 1:2 (1:1).

02.07.2015
Fußball Brasilianer kommt aus der Ukraine - Bayern kaufen Douglas für 30 Millionen Euro

Der FC Bayern greift tief in die Tasche: Für 30 Millionen Euro verpflichtet der deutsche Fußball-Meister Douglas Costa von Schachtjor Donezk. Nach der Copa America bekommt der Brasilianer ein paar Tage Urlaub, am 11. Juli soll er zum Team stoßen.

01.07.2015
Fußball WM-Aus für DFB-Frauen - Der Titeltraum ist geplatzt

Der Traum vom dritten WM-Titel ist für die deutschen Fußball-Frauen geplatzt. Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid unterlag am Mittwoch im Halbfinale gegen die USA mit 0:2 (0:0). Dabei hatte Deutschland eine gute Chance in Führung zu gehen: Celia Sasic (60.) vergab beim Stand von 0:0 einen Strafstoß für die DFB-Auswahl.

01.07.2015