Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Lösbare Aufgaben für Bayern und Dortmund
Sport Fußball Lösbare Aufgaben für Bayern und Dortmund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 28.08.2014
Vier deutsche Mannschaften kämpfen diese Saison um den begehrten Pokal. Quelle: Guillaume Horcajuelo
Monaco

Für die Fußball-Bundesligisten kommt es in der Champions League zu brisanten Duellen mit Clubs aus der englischen Premier League. Der deutsche Meister FC Bayern trifft wie im Vorjahr in Gruppe E auf Manchester City. Borussia Dortmund bekommt es in Gruppe D unter anderem mit dem FC Arsenal zu tun, auf den FC Schalke 04 warten in Gruppe G Spiele gegen den FC Chelsea. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in Monaco.  

Die Münchner haben dabei eine anspruchsvolle Gruppe erwischt, obwohl sie in Lostopf eins zu den acht gesetzten Clubs gehörten. So trifft die Mannschaft von Pep Guardiola auch auf den italienischen Vizemeister AS Rom und ZSKA Moskau. Dortmund wurde neben Arsenal mit den drei deutschen Weltmeistern Mesut Özil, Lukas Podolski und Per Mertesacker noch Galatasaray Istanbul und der RSC Anderlecht zugelost. 

Auf Schalke warten außerdem Duelle gegen Sporting Lissabon und den slowenischen Vertreter NK Maribor. Bayer Leverkusen, das sich als vierter deutscher Vertreter über die Playoffs qualifiziert hat, bekommt es in Gruppe C unterdessen mit Benfica Lissabon, Zenit St. Petersburg und AS Monaco zu tun. 

Die Gruppenspiele beginnen am 16./17. September 2014. Das Endspiel findet am 6. Juni 2015 im Berliner Olympiastadion statt.

Die Gruppen im Überblick

Gruppe A: Atlético Madrid, Juventus Turin, Olympiakos Piräus, Malmö FF

Gruppe B: Real Madrid, FC Basel, FC Liverpool, Ludogorets Razgrad

Gruppe C: Benfica Lissabon, Zenit St. Petersburg, Bayer 04 Leverkusen, AS Monaco

Gruppe D: Arsenal London, Borussia Dortmund, Galatasaray Istanbul, RSC Anderlecht

Gruppe E: FC Bayern München, Manchester City, ZSKA Moskau, AS Rom

Gruppe F: FC Barcelona, Paris St. Germain, Ajax Amsterdam, APOEL Nikosia

Gruppe G: FC Chelsea, Schalke 04, Sporting Lissabon, NK Maribor

Gruppe H: FC Porto, Schachtjor Donezk, Athletic Bilbao, BATE Borissow

Das dürfte der Wechsel-Knüller der Saison sein: Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München steht vor der Verpflichtung von Real Madrids Superstar Xabi Alonso. Die Bayern sind sich mit dem Welt- und Europameister bereits einig.

28.08.2014
Fußball Europas Fußballer des Jahres 2014 - Tiefschlag gab Robben Antrieb

Vor der Wahl zu Europas Fußballer des Jahres 2014 hat der nominierte Bayern-Profi Arjen Robben an die Finalpleiten von vor zwei Jahren als Schlüssel seines Erfolgs erinnert.

27.08.2014
Fußball Bundesliga-Start - Tor nach neun Sekunden

Diese Ouvertüre macht Laune: das schnellste Tor der Geschichte, Überraschungen, viel zu diskutieren. Bundesliga-Debütant Paderborn gelingt Punktgewinn gegen Mainz. So macht die Liga im Weltmeister-Land Spaß – meint nicht nur Bayern-Chef Rummenigge.

24.08.2014