Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Brandão nach Kopfstoß sechs Monate gesperrt
Sport Fußball Brandão nach Kopfstoß sechs Monate gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 19.09.2014
Muss längere Zeit zuschauen: Brandão vom SC Bastia. Quelle: afp
Paris

Der Brasilianer hatte am 16. August nach dem 0:2 seines Teams bei Paris Saint Germain im Kabinengang des Prinzenparkstadions PSG-Profi Thiago Motta bei einem Gerangel das Nasenbein gebrochen und war sechs Tage später vorläufig gesperrt worden. Der 34-Jährige werde daher am 22. Februar 2015 wieder spielberechtigt sein, teilte die Disziplinar-Kommission der Profiliga LFP am Freitag mit. PSG-Club-Boss Nasser Al-Khelaifi hatte eine lebenslange Sperre gefordert.

Brandão, der bürgerlich Evaeverson Lemos da Silva heißt, hatte in Frankreich bereits mehrfach für negative Schlagzeilen gesorgt. Vergangene Saison war er etwa wegen eines Ellbogenchecks gegen PSG-Profi Nationalspieler Yohan Cabaye für drei Spiele gesperrt worden.

Nachdem er bei Schachtar Donezk in 129 Spielen 68 Mal getroffen hatte und in der Ukraine zum Star avanciert war, war der Brasilianer 2009 nach Frankreich gewechselt.

dpa

Fußball Spannung vor EM-Vergabe - Wo wird 2020 überall gespielt?

Fußball in ganz Europa - unter diesem Motto bewirbt die UEFA ihre EM 2020 in 13 Ländern. Doch wo wird in sechs Jahren gespielt? Die Entscheidung fällt in Genf. Und Deutschland wäre nicht böse, wenn es bei einer Abstimmung sogar verlieren würde.

19.09.2014

Felix Magath ist als Trainer beim britischen Zweitligisten FC Fulham beurlaubt worden. Dies teilte der Londoner Fußball-Club am Donnerstag mit. Vereinspräsident Shahid Khan Makes benannte den bisherigen U21-Coach Kit Symons als Interimstrainer.

18.09.2014

Sturm-Talent Davie Selke hat seinen Vertrag bei Werder Bremen vorzeitig zu deutlich besseren Konditionen für 2018 verlängert. Selke war im Sommer mit der U19 Europameister geworden.

18.09.2014