Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Fußball Aufsteiger Darmstadt 98 holt Konstantin Rausch
Sport Fußball Aufsteiger Darmstadt 98 holt Konstantin Rausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 06.07.2015
Konstantin Rausch - hier im Duell mit 96-Torwart Ron-Robert Zieler - wechselt nach Darmstadt. Quelle: dpa
Darmstadt

Der 25-Jährige hat bislang 175 Bundesligaspiele bestritten und dabei elf Tore erzielt. Er wurde noch am Montagabend im Trainingslager im Schwarzwald erwartet. In der vorigen Saison wurde er im Februar ins Stuttgarter Drittliga-Team abgestellt und kam nur in vier Bundesligaspielen zum Einsatz. "Ich bin sehr froh, nach der für mich schwierigen Zeit nun bei Darmstadt spielen zu können. Die vielen Gespräche mit den Verantwortlichen haben mir das gute Gefühl gegeben, dass man absolut auf mich setzt", meinte Rausch.

Darmstadts Trainer Dirk Schuster zeigte sich überzeugt, dass Rausch dem Neuling helfen kann, das Ziel Klassenverbleib zu erreichen. "Konstantin ist ein schneller, willensstarker Spieler, der in seiner Zeit bei Hannover seine Bundesliga-Qualität oft genug bewiesen hat", erklärte Schuster.

dpa

Die USA haben sich eindrucksvoll für die Endspiel-Niederlage 2011 gegen Japan revanchiert und sich zum dritten Mal nach 1991 und 1999 den Titel bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen gesichert. Die Amerikanerinnen gewannen am Sonntag (Ortszeit) im Finale in Vancouver gegen Japan souverän mit 5:2 (4:1).

06.07.2015
Fußball Nach WM-Niederlage gegen England - Neid wehrt sich gegen Kritik

Nach der 0:1-Pleite um Platz drei gegen England fällt die WM-Bilanz ernüchternd aus. Neid spielt den Ball in die Bundesliga zurück und kritisiert den "katastrophalen Zustand" der Spielerinnen. Angerer muss nach letztem Länderspiel die Mitspielerinnen trösten.

05.07.2015

Die Deutsche Fußball Liga plant ab der Saison 2017/18 zwei neue Anstoßzeiten in der Bundesliga. Demnach sollen maximal zehn Spiele pro Saison vom Sonnabendnachmittag, der als Kernspieltag beibehalten werden soll, verlegt werden. Fünf dieser Partien sollen am Montagabend (20.15 Uhr) stattfinden, die anderen fünf Spiele am Sonntagmittag (13.30 Uhr).

03.07.2015