Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Der Bahnhof des Jahres und der Hass im Netz

Wochenrückblick Der Bahnhof des Jahres und der Hass im Netz

Wie gewohnt kommt an dieser Stelle ein kurzer Überblick über die Themen, die den Landkreis in dieser Woche beschäftigt hat.

Voriger Artikel
Bewegung und bewegende Geschichten
Nächster Artikel
Bewegendes Bild und ungebrochene Hilfsangebote

Landkreis. Die Footballer der  Marburg Mercenaries sind auf dem Weg die Klasse in der German Football League (GFL) zu halten. Am vergangenen Wochenende siegten sie mit 45:14 gegen die Rhein-Neckar Bandits.

Am Monatg kam dann der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier zu Besuch in den Landkreis. In Marburg und Neustadt informierte er sich über die dortigen Flüchtlingsunterkünfte.

Einen Tag später geht es wiederum um das Thema Flüchtlinge. Dieses Mal geht es um die medizinische Versorgung in der Marburger Erstaufnahmeeinrichtung durch das Uniklinikum. 

"Marburg hat den Bahnhof des Jahres 2015" lautet dann die Schlagzeile am Mittwoch. Eine besondere Auszeichnung für den besonders behindertenfreundlich gestalteten Bahnhof.

Am Freitag haben wir dann nochmal den Grill angefeuert um ein wirklich flammendes Erlebnis mit den Grill-Experten des  F. B. I. (Flaming Bros. Inc.) zu genießen.

Zum Ausklang der Woche wurde es dann nochmal ernst. Wir sind dem Thema "Hass im Netz" auf die Spur gegangen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hetze im Netz

Kein Bericht über Flüchtlinge bleibt in sozialen Netzwerken unkommentiert. Es gibt viele mitfühlende Worte. Zunehmend werden aber auch menschenverachtende Haltungen öffentlich – keineswegs nur anonym.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr