Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Unsere Spielplätze
Neue Serie

Unter dem Titel „Unsere Spielplätze“ stellt die OP die Spielplatz-Situation den Städten und Gemeinden im Landkreis dar. Wer hat die schönsten, die neusten, die beliebtesten Spielgeräte? Wie viel Geld wird jährlich von den Kommunen investiert? Was sagen die Eltern und welche Wünsche haben die Kinder? Mit diesen Fragen ging es in die Verwaltungen und natürlich auf die Spielplätze im Kreis.

mehr
"Unsere Spielplätze": Lohra
Der dreijährige Rian klettert und rutscht gern. Austoben kann er sich in Lohra vor allem auf dem Mehrgenerationen-Spielplatz neben dem Bürgerhaus. Dort stehen neben Geräten für Kinder auch welche für Senioren. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch

In der Gemeinde Lohra gibt es Spielplätze für Kinder und für Senioren. Jung und alt haben dort nebeneinander und miteinander Spaß an den Geräten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Unsere Spielplätze": Ebsdorfergrund

14 öffentliche Spielplätze gibt es in den 13 Dörfern des Ebsdorfer Grunds. Platz genug also für die Kinder der Gemeinde, sich auszutoben – wenn da nicht andere, verlockendere Spielgeräte zu Hause warten würden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Unsere Spielplätze": Stadtallendorf
OP-Serie „Unsere Spielplätze“: In Stadtallendorf zieht es zum Spielen alle in die „Piratenbucht“. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch

Wer nach Spielplätzen in Stadtallendorf fragt, der bekommt eine Antwort: die „Piratenbucht“ im Heinz-Lang-Park. Und tatsächlich wimmelt es dort nur so von Kindern und Jugendlichen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Unsere Spielplätze": Feedback
Der städtische Spielplatz „Kunterbunt“ am unteren Richtsberg zwischen Damaschkeweg und Friedrich-Ebert-Straße bietet ein trostloses Bild: Außer zwei Federwippen sind keine Spielgeräte mehr vorhanden.

Auf die ersten Berichte über die Spielplatz-Situation der Städte und Gemeinden im Landkreis gab es die verschiedensten Reaktionen von Eltern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Unsere Spielplätze": Cölbe
Cölbe hat, was Spielplätze angeht, viel zu bieten: In Schönstadt kommen bei Spielplatz-Tester Janne vor allem die Tunnelröhren gut an.

In der Gemeinde Cölbe gibt es 18 Spielplätze: Während die Schönstädter mit ihren Flächen zufrieden sind, gibt es in Bürgeln um eine Streit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Unsere Spielplätze": Kirchhain

An Spielplätzen mangelte es der Stadt Kirchhain nicht, allerdings waren 70 Prozent der Spielgeräte älter als 20 Jahre. Das musste geändert werden. Mittlerweile gibt es weniger Spielplätze, aber fast überall neue Geräte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Unsere Spielplätze": Marburg
Das namensgebende Element des „Drachenspielplatzes“ in der Berliner Straße am Richtsberg ist beschädigt, das Spielgelände an einem sonnigen September-Sonntag verwaist. Foto: Katharina Kaufmann-Hirsch

Unter dem Titel „Unsere Spielplätze“ stellt die OP ab sofort in loser Reihenfolge die Spielplatz-Situation den Städten und Gemeinden im Landkreis dar. Wer hat die schönsten, die neusten, die beliebtesten Spielgeräte? Wie viel Geld wird jährlich von den Kommunen investiert? Was sagen die Eltern und welche Wünsche haben die Kinder? Mit diesen Fragen ging es in die Verwaltungen und natürlich auf die Spielplätze im Kreis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
2