Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Süße Abhängigkeit

Ferrero Süße Abhängigkeit

Täglich liefern 260 Lkw bei Ferrero in Stadtallendorf Rohstoffe für die Produktion bundesweit beliebter Süßwaren. In Stadtallendorf werden zum Beispiel Überraschungseier, Mon Cheri, Nutella und Kinderschokolade produziert.

Voriger Artikel
Mehr Plätze
Nächster Artikel
Gelebte Vielfalt

Ferrero produziert in Stadtallendorf unter anderem Kinderschokolade - ein Produkt, das Kinderherzen seit Jahrzehnten höher schlagen lässt.

Quelle: Tobias Hirsch

Ohne den Süßwarenhersteller Ferrero wäre Stadtallendorf klein geblieben. In der Hochsaison arbeiten nach Werksangaben mehr als 3 200 Menschen bei Ferrero. Der steile Aufstieg des Süßwarenherstellers ist untrennbar mit dem Namen Stadtallendorfs verbunden. Seit 1956 produziert das italienische Unternehmen in seinem großen Werk an der Rheinstraße. Seit Ende der 90er Jahre gibt es dort eine eigene Schokoladenfabrik. Ferrero ist Stadtallendorfs stärkster Gewerbesteuerzahler. Für die Stadt schafft das allerdings auch Abhängigkeiten. Gehen die Umsätze bei Ferrero zurück, leidet der Haushalt der Stadt überdurchschnittlich.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Unsere Heimat", Folge 7: Stadtallendorf

Die "junge Stadt im Grünen" ist das Industriezentrum des Landkreises, gibt Menschen aus 72 Nationen eine Heimat und richtet den Hessentag 2010 aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Stadtallendorf