Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Meisterlicher Modellflieger

Freizeit Meisterlicher Modellflieger

Der weltweit zweitälteste Segelflugverein hat seine Heimat in Hirzenhain, der Nachbargemeinde von Angelburg. Kein Wunder, dass auch das Modellfliegen in Angelburg traditionell meisterlich betrieben wird.

Voriger Artikel
Fernsehturm Angelburg
Nächster Artikel
Klassische Engel, moderne Skulpturen

Tobias Reeh wurde 2008 deutscher Meister mit seinem Elektro-Modell-Segelflieger.

Quelle: Hirsch

Was dem TTV Gönnern nicht gelang, schaffte Tobias Reeh: Er wurde Deutscher Meister. Der 31-jährige Kindergartenleiter gewann den Titel im Jahr 2008 mit seinem Elektro-Modell-Segelflieger. Der 31-Jährige gehört dem Segelflieger-Club "HiHai" aus Eschenburg-Hirzenhain an, wo er auch geboren wurde. In der Nachbargemeinde unterhält der 300 Mitglieder zählende, zweitälteste Segelflugverein der Welt sein Gelände auf einem Hang. Reeh besitzt insgesamt 20 Modelle von 60 bis 450 Zentimetern Spannweite und investiert wöchentlich etwa 15 Stunden in sein Hobby.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Unsere Heimat" Folge 10: Angelburg

An der Grenze zujm Lahn-Dill-Kreis liegt die Gemeinde im Gansbachtal nördlich des Schelder Waldes, dessen Nordende der 609 Meter hohe Berg Angelburg bildet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Angelburg