Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gesamtkunstwerk Bert Hubl

Kunstgalerie Gesamtkunstwerk Bert Hubl

Unter dem Titel "Hub-Art" reist die Kunst Bert Hubls um die Welt. Vom 21. bis 27. Dezember 2009 ist seine „Hub-Art in Vidi-Art“ in der renommierten Jehangir Art Gallery im indischen Mumbai zu sehen.

Voriger Artikel
Wehrkirche Lixfeld
Nächster Artikel
Fernsehturm Angelburg

Der Künstler Bert Hubl wohnt seit 1969 in Angelburg. 1932 kam er in Aspenau zu Welt und hieß bis 1952 bürgerlich Hubert Blank. Seine Kunst für die Öffentlichkeit zu erhalten und zugänglich zu machen, ist der Zweck eines seit 1993 bestehenden Fördervereins. Der Verein betreut und erhält die Kunstwerke. Die ständig wechselnden Ausstellungen sind im Angelburger Kunst- und Kulturhaus zu sehen, das auch das Backhaus sowie eine alte Heimatstube beherbergt. Im Zuge der Dorferneuerung soll das Kulturhaus als eines der ersten kommunalen Projekte ausgebaut werden.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Unsere Heimat" Folge 10: Angelburg

An der Grenze zujm Lahn-Dill-Kreis liegt die Gemeinde im Gansbachtal nördlich des Schelder Waldes, dessen Nordende der 609 Meter hohe Berg Angelburg bildet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Angelburg