Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Fernsehturm Angelburg

Bauwerk Fernsehturm Angelburg

Dass man sich in Angelburg in einem Mittelgebirge befindet, macht die Höhe des namensgebenden Bergs Angelburg klar: 609 Meter über Normal Null liegt er - noch etwas höher ragt der gleichnamige Fernsehturm über die Region.

Voriger Artikel
Gesamtkunstwerk Bert Hubl
Nächster Artikel
Meisterlicher Modellflieger

Der 609 Meter hohe Berg Angelburg gab nicht nur der Gemeinde ihren Namen, sondern auch dem Fernsehturm. Er ist das Wahrzeichen der Region, 171 Meter hoch und damit der höchste in Mittelhessen. Der Fernsehturm Angelburg befindet sich etwa einen Kilometer östlich von Hirzenhain Bahnhof (Ortsteil von Eschenburg). 1968 wurde er in Betrieb genommen. Über 678 Stufen oder mit einem Aufzug gelangen die Mitarbeiter nach oben. In rund 48 Metern Höhe, auf der untersten und größten von insgesamt vier Plattformen, befindet sich das Betriebsgeschoss des Turms.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Unsere Heimat" Folge 10: Angelburg

An der Grenze zujm Lahn-Dill-Kreis liegt die Gemeinde im Gansbachtal nördlich des Schelder Waldes, dessen Nordende der 609 Meter hohe Berg Angelburg bildet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Angelburg