Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Fukushima
Rückblick

Erst das Beben, dann der Tsunami und am nächsten Tag Fukushima: So erlebte der Nienburger Christian Ernst die Tage rund um den 11. März

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Demo gegen Atomkraft

Die Anti-Atom-Demonstration anlässlich des Jahrestages von Fukushima hatte gestern weniger Teilnehmer als erwartet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Erholungsurlaub

Die größte Hürde ist geschafft“, freut sich der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern. Für den Erholungsurlaub von Schülern aus der Region Fukushima fehlen aber noch 20.000 Euro.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
erneuerbare Energien

Beim Umstieg von Atom- und Kohlestrom zu erneuerbaren Energien hakt es, weil sich die Minister Rösler und Röttgen nicht grün sind.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Medien-Tsunami

Fukushima sorgte für einen Medien-Tsunami. Die Wogen glätteten sich aber schnell.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Energiewende in Deutschland

Die Energiewende kommt nur langsam in die Kurve.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Energiewende

Vattenfall-Deutschland-Chef hält Braunkohle für unverzichtbar.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Atom-Ausstieg

Viele Länder wollen trotz Fukushima neue Atommeiler bauen, aber eine Renaissance ist das nicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ansichten aus Japan

Bei Dreharbeiten für den Kinofilm „Willi und die Wunder dieser Welt“ haben sie sich kennengelernt. Für die OP befragte der Stadtallendorfer Helmar „Willi“ Weitzel seinen Freund Yo Morita. Heraus kamen ehrliche Ansichten aus einem fernen Land.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Vier Fragen, Vier Antworten

Ein Jahr nach dem Super-Gau in Fukushima befragte die OP Regierungspräsidenten Dr. Lars Witteck zur Energiewende.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aufruf zur Mahnwache

Die Atomkatastrophe in Japan rief im vergangenen Jahr auch in Gladenbach Atomkraftgegner auf den Plan. Ein Jahr nach dem Super-GAU soll wieder eine Mahnwache stattfinden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fukushima-Spendenaktion

Der Landkreis möchte in den Sommerferien 26 Schulkindern aus der Region Fukushima und ihren Betreuern drei erholsame Wochen im Landkreis ermöglichen. Und es sieht gut aus, dass es klappt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1