Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Erfolg - am Besten mit Geduld!

Karriere Erfolg - am Besten mit Geduld!

In der Kolumne "Ihre Karriere, bitte" schreibt Coach Inge Maisch dieses Mal über den beruflichen Erfolg und den Weg dorthin.

Marburg. Wer an Erfolg denkt, hat ihn. Wer an ihn glaubt, ebenfalls: Unsere positive Einstellung kann unseren beruflichen Erfolg ebenso beeinflussen wie etwa der berühmte Fleiß und die Leidenschaft für unser Tun. Entscheidend für Ihren beruflichen Erfolg kann jedoch auch eine ganz andere Tugend sein: Ihre Geduld.

Prüfen Sie nach einem für Sie erfolgreichen beruflichen Schritt genau, wie es für Sie weiter gehen soll. Lohnt es sich für Sie, weitere und tiefer gehende Kenntnisse zu erwerben? Oder ist es für Ihre berufliche Zukunft vielleicht besser, wenn Sie sich zunehmend breiter aufstellen, um auf Veränderungen besser vorbereitet zu sein. Was erwartet Sie, wenn Sie gleich wieder die nächste Aufgabe übernehmen, ohne den berühmten Blick zurück?

Mit Ruhe, Gelassenheit und Übersicht die nächsten Schritte der eigenen Karriere planen, das kann langfristig zu mehr Erfolg führen, als sofort wieder durchzustarten. Halten Sie inne, analysieren Sie Ihre Fehler, Ihre Widerstände und Ihr Durchhaltevermögen, bewerten Sie das Erreichte. Das gibt Ihnen viel Kraft für die nächsten beruflichen (oder auch privaten) Herausforderungen und für die nächsten Veränderungen in Ihrem Leben. Und: würdigen Sie größere berufliche Erfolge mit einer kleinen Feier, mit einem liebevollen Geschenk an sich selbst, genießen Sie diese aus vollen Herzen, und dann greifen Sie zu den nächsten beruflichen Sternen.

Checkliste
Die Checkliste verweist auf Fragen und Erfahrungen aus der täglichen Coaching-Praxis.

 

1.) Der Blick zurück zum Beispiel auf einen Zeitpunkt vor einem Jahr hilft Ihnen, die eigene Leistung einzuschätzen, Fehler zu analysieren und festzustellen, dass Hürden, die Sie vor einem Jahr als unüberwindlich angesehen haben, längst überwunden sind.
2.) Halten Sie schriftlich fest, wie Ihr Erfolg zustande kam und mit welchen Mitteln Sie Schwierigkeiten überwunden haben. Half Ihnen das Gespräch mit Kollegen, mit einem Coach oder der regelmäßige Sport am Wochenende?
3.) Hören Sie zu, Ihren Kindern, Ihrer Frau, Ihren Kolleginnen und Kollegen, geben Sie Ihr Wissen weiter und empfangen Sie das der anderen.
4.) Sagen Sie, wenn Sie bereit dazu sind, zu einer neuen Aufgabe ohne zu zögern ja.
5.) Zum Erfolg gehört das Lernen. Bilden Sie sich weiter, im Beruf und anderswo. Wie heißt es so schön: „Sie sind es sich wert“.

Tipps zum Lesen:
Immer, wenn es für uns möglich ist, wählen wir für Sie aus der sehr umfangreichen Literatur zu Beruf und Karriere ein Buch (oder einige Bücher) aus, die unsere ganz subjektiven Empfehlungen für Sie sind:

 

Karin Kreutzer: Mehr Geduld! Aber flott!, Leykam Verlag, ISBN 3-701-17539-X

Das OP-Expertenteam
Walter Droß, Arbeitsamtes Marburg, Leitung
Frank Hüttemann, Referent Wirtschaftsförderung Landkreis Marburg - Biedenkopf
Claudia Schäfer, Frauenbeauftragte, Landkreis Marburg - Biedenkopf
Barbara Schade, Beraterin und Coach, Klinik für Psychosomatik, Universitätsklinikum Gießen und Marburg
Elke Seim, Berufsberaterin, Arbeitsamt Marburg

von Inge Maisch

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Serie

In der Kolumne "Ihre Karriere, bitte" schreibt Coach Inge Maisch dieses Mal überdie eigene Wahrnehmung dessen, was wir gut können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Ihre Karriere, bitte!

Die Karriere-Beraterin

Inge Maisch arbeitet im Bereich Business und Personal Coaching. Sie begleitet und berät ihre Klienten bei beruflichen oder persönlichen Fragestellungen. Schwerpunkte sind Karriereplanung, Weiterentwicklung als Führungskraft, das Herausarbeiten neuer beruflicher Perspektiven und die Unterstützung beim Auftritt im Beruf.

Seit 2009 schreibt sie die wöchentliche Kolumne "Ihre Karriere bitte!" für die Oberhessische Presse. mehrKostenpflichtiger Inhalt