Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Wenn das Spiel zur Sucht wird

Forschung Marburg: Internetsucht Wenn das Spiel zur Sucht wird

Die Marburger Psychologin Antonia Barke forscht in der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie am neuen Phänomen der „Internetsucht“, unter der rund ein Prozent der Deutschen leiden.

Voriger Artikel
"So viele Stunden, wie ein Vollzeitjob"
Nächster Artikel
"Es ist noch nicht alles von allen gesagt"

Für rund ein Prozent der Menschen in Deutschland ist der Startknopf am Computer wie der Verschluss einer Schnapsflasche: Der Eintritt zu einem Suchtmittel, das erst zum Stressabbau genutzt wird, von dem man aber nur schwer wieder loskommt.

Quelle: Archivfoto

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
"So viele Stunden, wie ein Vollzeitjob"

Marburger Forscher sind auf dem relativ jungen Gebiet der Erforschung von „Internetnutzungsstörungen“ sehr aktiv. Zwei Studien haben in den vergangenen Jahren erste Aufschlüsse über Möglichkeiten von Diagnostik und Therapie gegeben.

mehr