Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Forschung Marburg
Frauenquoten in der Politik
Aus vier mach zwei: Der Bundesvorsitzende Cem Özdemir (alle Bündnis 90/Die Grünen, von links), die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter sowie der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck kandidierten für die Spitzenplätze zur Bundestagswahl. Dass die einzige Frau ins Rennen geht, stand aufgrund der Parteienquote von Anfang an fest. Die Mitglieder stimmten mehrheitlich für Özdemir als männlichen Bewerber.

Auch wenn das mächtigste politische Amt in Deutschland von einer Frau ausgeübt wird: Die Bundesrepublik befindet sich im Mittelfeld, was die positive Haltung gegenüber Politikerinnen angeht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: Dynastische Ehen
Familienporträt des Hauses Hessen-Kassel: Auf dem gerahmten Gemälde im Bild ist die Hochzeit von Friedrich I. von Hessen-Kassel mit der Schwester des schwedischen Königs zu sehen.

Die Heiratspolitik von hohen Herrscherhäusern und deren Auswirkung auf Krieg und Frieden in der Frühen Neuzeit ist das Thema eines Forschungsvorhabens an der Uni Marburg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: Bakterien
Die technische Assistentin Julia Rosum bereitet Bakterien im Labor für die Reinigung eines Proteins vor.

In einem neuen Sonderforschungsbereich unter Leitung des Marburger Mikrobiologen Professor Martin Thanbichler wird ab Anfang 2017 untersucht, was sich im Inneren von Bakterien abspielt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: Könige im Mittelalter
Dieser Holzschnitt zeigt eine Sitzung des königlichen Hofgerichts Rottweil. Links sieht man den königlichen Richter mit Richterstab auf einem erhöhten Stuhl sitzen. Ganz rechts ist die Kanzlei zu sehen, in der Gerichtsbriefe geschrieben werden.  Die Abbildung stammt aus der ersten gedruckten Ausgabe der Rottweiler Hofgerichtsordnung von 1535.

Die Konfliktbewältigung durch die deutschen Könige in der Zeit vom 13. bis zum 15. Jahrhundert ist das Thema der preisgekrönten Doktorarbeit des Mittelalter-Historikers Hendrik Baumbach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kariesprophylaxe
Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: Tunesien
Der tunesische Premierminister Ali Larayedh spricht während der zweiten Phase des unter anderem von der Gewerkschaft organisierten Nationalen Dialogs im Kongress-Palast in Tunis. Der Friedensnobelpreis 2015 ging für die Bemühungen um Aussöhnung an die Dialog-Gruppe.

Wie funktioniert der Transformationsprozess in Tunesien sechs Jahre nach dem „Arabischen Frühling“? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Tunesienforschung an der Marburger Uni.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: mittelalterliche Handschriften
Professor Jürgen Wolf hält lateinisch beschriebene Pergamentschnipsel in der Hand. Er leitet das Projekt zur Dokumentation aller mittelalterlichen deutschen Handschriften.

Der Marburger Mediävist Professor Jürgen Wolf erforscht mittelalterliche Handschriften und leitet ein einzigartiges Großprojekt, das alle deutschsprachigen Handschriften aus der Zeit von 750 bis 1520 dokumentieren soll.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: Zirkus
Artistik unter der Zirkuskuppel fasziniert die Zirkusbesucher schon seit jeher: Dieses Foto stammt von dem Fotografen Jürgen Bürgin. Unter dem Titel „Lichter der Manege“ präsentiert er seine Bilder ab dem 17. November in der Uni-Bibliothek.

Wie Zirkus-Darstellungen in der Literatur unsere Vorstellungen vom Zirkus prägen, das erforscht die Marburger Germanistin Dr. Margarete Fuchs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Geschmacksfrage
Isabel Seeger hat sich für Blaubeerpfannkuchen entschieden. Foto: Philipp Lauer

Isabel Seeger (21), studiert Deutsch und Biologie auf Lehramt im 5. Semester.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: Insekten-Forschung
Neben den Antennen (links und rechts) enthalten auch die Mundtaster (Mitte oben) des Reismehlkäfers Nervenzellen (grün gefärbt) für die Wahrnehmung chemischer Signale.

Käfer nehmen Gerüche nicht nur mit Antennen wahr, sondern auch mit ihren Mundwerkzeugen, haben Biologen herausgefunden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: Schlafforschung
Marian Kretschmer (rechts) und Silvio Kuhn sitzen im Dienste der Wissenschaft am Videospiel „Counterstrike“.

Der exzessive Konsum digitaler Medien sorgt bei Jugendlichen für Schlafstörungen und eine schlechtere Konzentra­tionsfähigkeit. Dies ist das Ergebnis einer Studie im Schlafmedizinischen Zentrum am Uni-Klinikum.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forschung Marburg: Klimawandel
Ein Anreicherungsring der Klimaforschungsstation in Linden.

Die Klimafolgen­forschungsstation des ­Projekts „Face2Face“ liegt in Linden bei Gießen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr